Wie entwickeln wir ein Puzzle?

Ein Einblick in Jumbos Puzzle-Produktion: vom ersten Entwurf über die Fabrik bis ins Kaufhaus.

Motive

Jumbo-Puzzles werden anhand von Fotografien, Gemälden oder Zeichnungen hergestellt. Viele der Fotos stammen von Bildagenturen. Diese Agenturen verfügen über eine riesige Sammlung Fotografien, die von vielen verschiedenen Fotografen stammen. Manchmal erhalten wir die Erlaubnis, Gemälde zu verwenden, die gerade ausgestellt werden, aber häufig lassen wir auch ausschließlich zu unserer Verwendung Bilder anfertigen. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, die besten Puzzle-Bilder zu bekommen, was nicht unbedingt heißt, dass diese auch die besten Bilder sind. Wir verwenden auch Illustrationen – besonders für Kinder-Puzzles. Hierbei geht es oftmals um Illustrationen lizenzierter Produkte wie etwa Disney oder Peppa Wutz, die auf den allerersten Blick aus dem Fernsehen oder aus Filmen erkannt werden. Für Puzzles für Erwachsene beauftragen wir Künstler, Bilder für uns zu zeichnen – die bekanntesten Künstler sind wahrscheinlich Graham Thompson und Jan van Haasteren.

Titel und Nummer

Jedes ausgewählte Bild erhält einen Titel und eine Artikelnummer, damit aus ihm ein einzigartiges Puzzle in unserer Kollektion wird. Der Titel wird auch in die Sprachen der Länder übersetzt, in denen das Puzzle erscheint. Ein Puzzle mit dem Titel  "The Zoo" heißt auf Deutsch zum Beispiel "Der Tiergarten".

Jan van Haasteren

Jan zeichnet schon seit vielen Jahren Jumbo Puzzles, und gemeinsam mit Jumbo denkt er sich neue Themen für seine Puzzles aus, in denen jede Menge wunderliche und lustige Sachen passieren können, zum Beispiel auf einer Hochzeit, einem Flughafen oder im Tiergarten. Jan fertigt zunächst eine große Illustration des Themas an, für das er sich entschieden hat - voller witziger Details und mit mehr Leuten, als man jemals in einem Puzzle erwarten würde! Jan zeichnet ungefähr 3 Puzzles pro Jahr für Jumbo und zur Zeit sind etwa 30 Puzzles von ihm im Umlauf. Insgesamt gibt es über 100 Jan van Haasteren-Puzzles.

Graham Thompson

Graham zeichnet seine wunderbar humoristischen Puzzles für Jumbo seit vielen Jahren. Als wir mit der Wasgij-Reihe anfingen, lag es vor der Hand, ihn zu bitten, diese besonderen Legepuzzles für uns zu zeichnen. Mit seinen über 50 Wasgij-Puzzles und vielen Comic-Puzzles erreicht Graham sehr viele Fans.

Erst mit Bleistift, dann mit Tinte

Sowohl Jan als auch Graham fertigen zunächst eine Bleistiftzeichnung der Szene an, für die sie sich entschieden haben. Dieser Entwurf wird mehreren Leuten zum Kommentar vorgelegt, ehe der Künstler ihn mit Tusche zeichnet und einfärbt. 

Digitalisierung

Die Zeichnungen und Gemälde werden fotografiert und gespeichert. Jedes Bild wird einmal zur Probe abgedruckt, um die Farben mit dem Original zu vergleichen.

Kartons

Die Puzzle-Kartons werden ‘in house’ entworfen. Die verschiedenen Puzzlesorten – z.B. Falcon de luxe, Jan van Haasteren, Wasgij, Jumbo und Disney – gestalten wir in unterschiedlichen Stilen, damit man sie beim Händler leicht erkennen kann. Auch für die Kartons gilt, dass immer ein Probedruck gemacht wird.

Drucken

Puzzle-Abbildungen und Karton-Abbildungen werden auf Papier gedruckt und im Magazin aufgehoben, bis sie benötigt werden.

Die Niederländische Spielefabrik

Jumbos Fabrik befindet sich in Medemblik. Ihr voller Name lautet 'De Nederlandse Spellenfabriek' (bekannt als NSF), und all unsere Puzzles sowie die meisten unserer Spiele werden hier hergestellt. Wenn ein Puzzle produziert werden soll, werden die Druckvorlagen aus dem Magazin geholt.

Leim

Die gedruckten Bilder werden auf blauen Karton geleimt und brauchen etwa drei Tage zum Trocknen.

Ab in die Stanzmaschine

Inzwischen werden die weißen Kartons und Deckel mithilfe einer Spezialmaschine zugeschnitten. Wenn der beklebte grüne Karton richtig trocken ist, wird er in die Stanzmaschine gegeben. Jede Größe/Form eines Puzzles wird mit einem gesonderten Stanzmesser bearbeitet, dass die kartonierten Bilder in die vertrauten ineinandergreifenden Formen schneidet.

Immer noch ganz

Wenn die Puzzles aus der Stanzmaschine kommen, sind sie immer noch nicht zerteilt und es sieht aus, als sei das Puzzle bereits gelegt worden. Die gestanzten Bögen werden auf Paletten gestapelt und wieder im Magazin gelagert, bis das Puzzle produziert wird.

Alle Elemente zusammen

Wenn das Puzzle in Produktion geht, werden die Kartons, Deckel, die Druckvorlagen und die gestanzten Kartonbögen zu den Produktionslinien gebracht.

Puzzleteile

Die Puzzle-Bögen werden zu Maschinen und Fließbändern gebracht, an denen die Kartons gefüllt werden. Am Anfang der Produktionslinie steht ein Mitarbeiter, der die Bögen in eine Maschine einführt, in der sie in Einzelteile gebrochen und in eine Tüte eingefüllt werden.

Puzzle-Tüte mit Köpfchen

Die Plastiktüte wird verschlossen, damit keine Puzzleteile herausfallen können. Allerdings ist die Tüte mit winzigen Löchern versehen, damit Luftüberschuss und Staub aus der Tüte gelangen können.

Label

Die bebilderte Vorlage mit der Abbildung des Puzzles, dem Titel, der Anzahl der Puzzleteile und dem Jumbo-Logo wird automatisch um den Deckel des Kartons geschlagen und festgeleimt. Weitere Angaben über das jeweilige Puzzle oder andere Puzzles werden auf die Unterseite des Kartons geleimt.

Packen

Die Kartons ziehen langsam auf einem Fließband vorbei. Unsere Mitarbeiter legen die Tüten mit den Puzzleteilen in die Kartons und fügen eventuell ein Merkblatt über andere Jumbo-Puzzles hinzu. In alle Kartons wird eine Jumbo-Garantie gelegt. Schließlich werden die Deckel auf die Kartons gelegt und die Kartons durchlaufen einen Tunnel, in dem sie in Plastikfolie gewickelt werden.

Sechs oder zwölf Puzzle-Kartons werden automatisch in einen braunen Karton gepackt, den sogenannten Umkarton. Der Umkarton wird maschinell verschlossen und mit einer Artikelnummer versehen, damit wir wissen, was darin ist. Die Kartons werden im Magazin gelagert, bis einer unserer Kunden sie bestellt.

Legepuzzles

Jumbos Puzzle-Kollektion muss kontinuierlich mit neuen Produkten belebt werden, um den Wünschen moderner Verbraucher gerecht zu werden. Alte Puzzles werden aus der Kollektion genommen und jedes Jahr kommen verschiedene neue  Puzzles hinzu. Unser Puzzle-Angebot ist so groß, dass nicht alle Puzzles in jedem Geschäft angeboten werden.