Verkaufsstellen
Sie finden Spiele und Puzzles von Jumbo online bei den folgenden Anbietern

Spannende Familien-Strategiespiele – Caper & Overbooked

In zwei ganz unterschiedliche Szenarien entführen die beiden aktuellen Spiele-Neuheiten aus dem Hause Jumbo die Brettspielfans. Strategische Kompetenz ist an beiden Schauplätzen gefragt: Als „Caper“, zu Deutsch Gauner, versucht man im gleichnamigen Spiel, seine Diebesbande perfekt auszurüsten und damit an die wertvollsten Kunstschätze europäischer Metropolen ranzukommen. In „Overbooked“ dagegen schlüpfen die Spieler in die Rolle von Airline-Mitarbeitern, die ihre Passagiere wunschgerecht in der abflugbereiten Maschine unterbringen müssen.

Caper

 Am Spielbrett herrscht wieder einmal echte Krimi-Spannung. Gegenüber sitzen einander zwei Gentleman-Ganoven, deren Ziel es ist, die tollsten Schmuckstücke, Gemälde und Antiquitäten aus Rom, Paris und London zu ergattern – natürlich niemals auf legalem Weg. Benötigt wird dafür zum einen eine clevere Gaunerbande, zum anderen auch jede Menge Ausrüstung – von Schlüsseln und Verkleidung bis zu Supermagnet und Blazeblaster.

Nach Auswahl der Stadt und dreier Locations, an denen die spielerische Action abgeht, starten die Spieler los. In sechs Runden werden abwechselnd Diebe engagiert und Ausrüstung erworben. Zur Auswahl steht dafür immer eine Selektion an Spielkarten, die jedoch nach jedem Einkauf mit dem Kontrahenten getauscht werden muss. Um das Spiel zu gewinnen, ist eine Menge zu beachten: beispielsweise die wertvollen kleinen Caper-Symbole auf den Spielkarten, die man braucht, um an einem Ort besser abzuschneiden als der Gegner. Oder die Farbe der Karten, die ausreichende Ausrüstung der Diebe, aber auch das Stehlen möglichst unterschiedlicher Wertgegenstände an den Hotspots des Geschehens.

„Caper“ ist eine tolle Herausforderung für anspruchsvolle Spieler, die gerne strategische Entscheidungen treffen und dabei gut den Überblick bewahren. Zugleich geht das Ganze aber in einer flotten halben Stunde über die Bühne und lädt damit zur sofortigen Revanchepartie ein. Für drei oder vier Spieler bietet die Regel spezielle Spielvarianten an. Zum spielerischen Krimi-Flair trägt die gelungene Illustration der Diebes-Karten bei: Ob Banker, Friseur oder Bonvivant, hinter ihrer harmlosen Fassade ist meist ein schelmisches Gaunerlächeln zu entdecken. Entwickelt wurde „Caper“ übrigens vom 30-jährigen Spanier Unai Rubio, einem der aufstrebenden neuen Stars der internationalen Spielautorenszene.

 

  • Spielautor: Unai Rubio
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Spielerzahl: 2 (mit Extravarianten für 3 und 4 Spieler)
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten

 

Overbooked

 Die Abflughalle ist überfüllt, am Check In-Schalter bilden sich Warteschlangen, und jeder Passagier hat irgendwelche Sonderwünsche. Verliebte wollen zum Kuscheln zwei ungestörte Plätze nebeneinander, Kinder dürfen keinesfalls allein sitzen, Senioren müssen ihre Begleitung neben sich haben und die Rugby-Mannschaft will am liebsten gleich einen gemeinsamen Gruppen-Block in der Maschine. Vielflieger und gestresste Airline-Angestellte kennen Szenarien wie dieses nur zu gut, im amüsant-kniffligen Brettspiel „Overbooked“ wird es nun auf originelle Weise nachgespielt. Allen Passagierwünschen gerecht zu werden ist dabei ein Ding der Unmöglichkeit, also gilt es strategische Entscheidungen hinsichtlich der Prioritäten zu fällen.

Motor des Spieles sind die Passagierkarten, denen die Platzierungsvorgaben im Flieger – und damit die Anweisungen für das Legen der kleinen Passagierplättchen – zu entnehmen sind. Am Anfang des Boardings ist das noch recht easy, doch je mehr sich die Maschine füllt, umso komplizierter wird es, allen Erwartungen gerecht zu werden. Dann ist ein Platz mitunter „overbooked“ und der Passagier muss zurück auf die Flugzeugtreppe. Wer am Ende die meisten Wünsche erfüllen konnte, die wenigsten überbuchten Passagiere meldet und beim Take-Off möglichst wenig freie Plätze im Flieger hat, erhält die goldene „Sieger-Medaille“ und wird zum besten Service-Mitarbeiter gekürt.

Für geübte Strategiespieler, Logistik-Experten und Airline-Fans bietet die Spielregel eine Reihe von Erhöhungen des Schwierigkeitsgrades an. So gibt es zusätzliche Passagierkarten mit krassen Extrawünschen, aber auch Eventkarten, die unerwartete Änderungen in der Wertung bewirken. Erfüllt wird zudem ein besonderer Wunsch vieler Spiele-Liebhaber: Mit drei speziell entwickelten Szenarien kann „Overbooked“ auch solo gespielt werden.  Und dank des leicht verständlichen Spielablaufes und der lustigen Illustartionen funktioniert der neue Jumbo-Spielhit auch als Spiel für die ganze Familie prächtig.

 

  • Spielautor: Daryl Chow
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Spielerzahl: 1-4
  • Spieldauer: ca. 30 Minuten
Small Jumbo Logo
© 2021 Koninklijke Jumbo BV. All rights reserved